Folgende Dinge gelten als Voraussetzung für die einzelnen Kurse. Dabei gilt natürlich, dass nicht alles fehlerfrei gekonnt werden muss.

Schwedisch für Anfänger (A1)

Keine Voraussetzungen erforderlich.

Schwedisch für Anfänger mit geringen Vorkenntnissen (A1.2)

Jemanden begrüßen & verabschieden.

Sich vorstellen können.
Uhrzeit.
Von seinem Tag berichten können.
Plural / Die Verbformen Gegenwart/Zukunft / Die häufigsten Präpositionen
Wegbeschreibung.

Fortgeschrittene Anfänger  (A2 - A2.2)

Von seinem Tag berichten können.
Einkaufsphrasen. 

Einfache Wegbeschreibung

Zimmerbeschreibung.
Wegbeschreibung.
Zimmerbeschreibung.
Verschiedene Lebensmittel.
Bestellungen im Café, Pub oder Restaurant.
Possessive und reflexive Pronomen (hans, hennes, deras & sin, sitt, sina).
Von Freizeitaktivitäten berichten können.
Gespräche übers Wetter führen können.
Adjektive (unbestimmt & bestimmt) / Die meisten Präpositionen (på, vid, hos, till höger/vänster etc)
Kleidung.

In einem Hotel einchecken können.

Schwedisch für Fortgeschrittene (B1)

Die Verbformen in allen Zeiten.

Ordnungszahlen (erste, zwanzigste etc)

Plural bestimmt und unbestimmt
Wegbeschreibung.
Verschiedene Lebensmittel.
Possessive und reflexive Pronomen (hans, hennes, deras & sin, sitt, sina).
Von Freizeitaktivitäten berichten können.
Gespräche übers Wetter führen können.
Adjektive (unbestimmt & bestimmt).
Kleidung.
Über Urlaub sprechen können.
Steigerung.
Einkaufsphrasen.
Körperteile & Arztbesuch.
Reflexive Verben.
Einige Berufe.
Smalltalk.
Von seiner Wohnsituation berichten können.

Schwedisch für Fortgeschrittene (B2)

(nachfolgend werden die schwedischen Begriffe verwendet)

konditionalis 1 & 2

presens futurum
perfekt particip
tidsuttryck (varje, varannan, vartannat osv.)
S-passiv
är/blir perfekt particip